linkedin-sales-navigator-jJFrkJP_-RA-uns

Kauffrau / Kaufmann EFZ

Ein attraktiver Beruf in einem vernetzten Umfeld!
Das Ziel der kaufmännischen Grundbildung ist es, den heutigen Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden. Die Kombination von Fach-, Methoden und Sozialkompetenzen bildet dazu die Grundlage. Die angehenden Kaufleute werden u.a. bereits während der Lehre mit Problemen, Chancen und Risiken ihres Ausbildungsbetriebes konfrontiert und für die Komplexität der Arbeitsprozesse sensibilisiert.

Die Wege zum Berufsabschluss
Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann «Dienstleistung und Administration» kann auf verschiedenen Wegen erlangt werden. Für alle Qualifikationsverfahren gelten die gleichen, in der Bildungsverordnung und im Bildungsplan umschriebenen Handlungskompetenzen.

BOG

Als betrieblich organisierte Grundbildung wird die 3-jährige duale Berufslehre bezeichnet.

SOG

Die schulisch organisierte Grundbildung wird von der Wirtschaftsmittelschule (WMS) und von privaten Handelsschulen (z.B. HSO) angeboten.

Downloads

Alle Grundlagendokumente finden Sie auf der Webseite der IGKG Schweiz.

linkedin-sales-navigator-jJFrkJP_-RA-uns